Umweltbewusst Reisen mit INTERCONTACT

Klimaneutrales Reisen ist für uns als Reiseveranstalter Teil unserer Verantwortung.

Mit jedem Reisekilometer verursachen wir unweigerlich Treibhausgas-Emissionen.
So steht der verantwortungsbewusste Reisende vor einem scheinbar unlösbaren Konflikt ...

Doch bieten spezialisierte Umweltschutz-Organisationen bereits bewährte Kompensations-Modelle, mit denen der individuelle CO₂-Verbrauch z.B. einer Flugreise durch eine gleichwerte Spende an ein zertifiziertes Klimaschutz-Projekt 1:1 ausgeglichen werden kann.

Wir bieten Ihnen eine CO₂-Kompensation über unseren verlässlichen und kompetenten Klimaschutz-Partner myclimate. Die Schweizer Non-Profit-Organisation etablierte weltweit bereits über 50 nachhaltige Klimaschutz-Projekte, von denen wir Ihnen im Folgenden zwei vorstellen.

Ausschlaggebend für unsere Entscheidung für myclimate ist der zusätzliche soziale Anspruch der Organisation. Myclimate bindet in alle Klimaschutz-Projekte die lokale Bevölkerung ein, so dass sie im hohen Maße profitiert und durch die Projekte langfristig an Lebensqualität gewinnt.

So wird aus klimaneutralem Reisen eine Win-Win-Situation für Umwelt, Reisenden und heimische Bevölkerung.

Klimaschutz-Projekt in Ostafrika

Solarpanels für Bildung & Lebensqualität

Die Installation von Photovoltaik-​Zellen auf den Dächern äthiopischer und kenianischer Häuser zur Stromerzeugung ermöglicht Familien Zugang zu Licht und verbessert die Lebensbedingungen der Menschen in ländlichen Regionen. Der Einsatz von Solar-​Beleuchtung an Stelle von Petroleumlampen hat positive Auswirkungen auf ihre Gesundheit und führt zur Reduktion von Treibhausgas-Emissionen.

Klimaschutz-Projekt in Ruanda

CO₂-Reduktion durch effiziente Kocher

Gemeinsam mit der Bevölkerung rund um den Volcanoes Nationalpark in Ruanda wurde ein lokal produzierbares, effizientes Kochermodell entwickelt, das den Feuerholz-​Bedarf der Familien bis zu 70 % reduziert. Mit Hilfe dieses Projekts wird nicht nur der CO₂-Ausstoß deutlich verringert, sondern auch der Lebensraum der bedrohten Berggorillas geschützt und die Lebensqualität der Einwohner verbessert.

Berechnungs-Beispiel

CO₂-Verbrauch einer Reisegruppe

Gerade Flugreisen bewirken hohe Treibhausgas-Emissionen. Eine 25-köpfige Reisegruppe verursacht z.B. mit einem Flug von Frankfurt nach Rom insgesamt 10,5 Tonnen CO₂, während eine Fahrt im Reisebus mit "nur" 2,2 Tonnen CO₂ zu Buche schlägt. Mit Ihrem Beitrag zu den Klimaschutz-Projekten von myclimate können auch Sie den durch Ihre Reise verursachten CO₂-Ausstoß 1:1 ausgleichen.

Und so funktioniert`s:

Sie möchten als Einzelperson oder als geschlossene Reisegruppe den CO₂-Ausstoß Ihrer Flugreise kompensieren?

Geben Sie in unserem Kompensations-Rechner Ihre Flugstrecke sowie die Anzahl der Reisenden ein. Sie können dann Ihren konkreten CO₂-Verbrauch über den errechneten Beitrag klimaneutral ausgleichen oder eine individuelle Summe an ausgewählte Klimaschutz-Projekte spenden.

Sie erhalten daraufhin eine Spenden-Quittung und ein Zertifikat für Ihren Beitrag zum Klimaschutz.